Connecting European Facilities (CEF II)

Connecting European Facilities (CEF II) ist ein Finanzierungsprogramm der EU. Durch gezielte Investitionen in die europäische Infrastruktur in den Bereichen Energie, Verkehr und Digitalisierung werden das Wirtschaftswachstum, die Beschäftigung und Wettbewerbsfähigkeit gefördert.

Das angestrebte Ziel von CEF ist es, das transeuropäische Netzwerk weiter auszubauen, zu modernisieren und voranzubringen. Nach der Sommerpause beginnt im September die nächste siebenjährige Phase (2021- 2027). Dabei orientiert sich der CEF2 Call sehr stark an den Zielen des Green Deals. Besonders wichtige Themen sind der Klimaschutz und die Nachhaltigkeit. 60 % des Gesamtbetrags werden an Projekte vergeben, die diese Klimaziele unterstützen und schnell zu einer emissionsfreien Mobilität („zero pollution“) führen. Dadurch soll die EU bis 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent der Welt werden. Neben dem Umweltschutz spielt das Thema der intelligenten Mobilität sowie die Digitalisierung (smart mobility) eine bedeutende Rolle. Die EU unterstützt die Entwicklung des transeuropäischen Verkehrsnetzes durch die Bereitstellung von Fördermitteln. Die Kernkompetenzen der Symbios Funding & Consulting GmbH liegen in der Infrastruktur und Transportbereich.

Unsere CEF-Transport Referenzen

Unsere CEF-Energy Referenzen