Bau eines Hafentores am Hafen Albern/Wien

Wien / Österreich | CEF Transport | 2019-AT-TM-0183-W

 

BauphaseCEF Logo Deutsch


Beschreibung

Die Hafen Wien GmbH ist der Betreiber der drei Donau Häfen Freudenau, Albern und Lobau. Zusammengerechnet werden in den drei Häfen jährlich rund 1.200 Containerschiffe umgeschlagen.

Baumaterialien, Landwirtschaftliche Erzeugnisse und Stahlprodukte sind typische Umschlaggüter am Hafen Albern. Dies macht den Hafen zu einem der wichtigsten Orte für den Getreideumschlag im östlichen Österreich.

Der Bau eines Hafentores ist notwendig, um den Hafen Albern gegen Hochwasser zu schützen und damit den Betrieb an einem der zentralen Knotenpunkte des transeuropäischen Verkehrsnetzes sicherzustellen. Das letzte Hochwasserereignis, im Juni 2013, verursachte großen Schaden und führte zu einem kompletten Stillstand.


Förderung

2019-AT-TM-0183-W Angefragte Förderung Genehmigte Förderung
Förderfähige Kosten: 18,85 Mio. Euro 18,85 Mio. Euro
Förderung: 3,8 Mio. Euro 3,8 Mio. Euro
EU Unterstützung: 20% 20%

Ausgewählte Projektbeteiligte

Port of Wien Logo
Betreiber
Symbios Funding & Consulting GmbH Logo
Consultant
Download CEF Referenzen
Download CEF Referenzen